Wieder eine Attacke auf unser Büro!

Erneut wurde unser Büro Opfer eines demokratiefeindlichen Angriffs von Anhängern diverser linker Organisationen, wie z.B. Aufstehen gegen Rassismus. Diese Leute interessieren sich nicht für die Wahlergebnisse und die Stimmen, die die Chemnitzer Bürger abgegeben haben. Sie sehen in uns Nazis, die mit allen Mitteln zum Schweigen gebracht und zerschlagen werden müssen, egal wie groß die Zustimmung in der Bevölkerung ist. Diejenigen, die uns wählen, sind eben auch alles Nazis. 17,9% Nazideutschland!

Stadtratsfraktion gegründet

Am gestrigen Abend wurde die neue Chemnitzer AfD- Stadtratsfraktion mit 11 Mitgliedern gegründet.
Zum Fraktionsvorsitzenden wurde Dr. Volker Dringenberg gewählt. Als Stellvertreter sind Sven Bader und Nico Köhler bestimmt worden.
Die Ratsfraktion der Chemnitzer AfD ist somit für die kommenden Aufgaben im Chemnitzer Stadtrat bestens gerüstet.
Vielen Dank noch einmal an alle Wähler, Förderer und sonstigen Unterstützer.

17. Juni 1953 – Wir gedenken den Opfern des Volksaufstandes

Am 17.06.2019, dem 66. Jahrestag eines blutig niedergeschlagenen Volksaufstandes im der DDR, trafen sich Mitglieder aus dem KV Chemnitz sowie einige der zukünftigen Stadt- und Ortschaftsräte, um gemeinsam am Lern- und Gedenkort Kaßberg-Gefängnis allen Opfern von Diktaturen zu gedenken.
Zu diesem Zweck wurden auch Blumen von uns am Denkmal nieder gelegt.
Wir als AfD hoffen, dass unser Volk nie wieder auf solch furchtbare Weise unterdrückt wird. Auch und vor allem deshalb sehen wir uns als gnadenloser Verfechter von (möglichst direkter) Demokratie.

Erste Besprechung der neugewählten Stadträte

Mit viel Elan und in neuer Frische nahmen unsere gewählten Stadträte bereits am Dienstag, den 04.06.2019, ihre Arbeit auf und trafen sich zu ersten Gesprächen in unserem Bürgerbüro.
Auch in Zukunft wird unsere Fraktion fleißig zusammenarbeiten und einen ganz frischen Wind ins Chemnitzer Rathaus, sowie in Ausschüsse und Aufsichtsräte bringen.

Vielen Dank an unsere Wähler

Wir möchten uns auf diesem Wege recht herzlich bei allen Wählern bedanken, die uns am 26.05.2019 ihre Stimme geschenkt haben.

Die Wahlen des gestrigen Tages auf der kommunalen und europäischen Ebene verliefen für unsere Partei sehr erfolgreich und sind das Ergebnis guter Politik und eines engagierten Wahlkampfes!

Die gestiegene Wahlbeteiligung ist dafür ein ermutigendes Zeichen.

Dafür bedanken wir uns in erster Linie bei unseren Wählern!

Wir werten das Abschneiden unserer Partei als Sieg die demokratische Meinungsvielfalt und werden die neu gewonnenen Möglichkeiten nutzen, mit bürgerlichen Mehrheiten Politik für die Bürger zu gestalten.

Zeit nun für die AfD Chemnitz, den Wählerauftrag umzusetzen. Daran werden wir mit aller gebotenen Ernsthaftigkeit arbeiten.

Der Vorstand sagt danke für den engagierten Wahlkampf

Liebe Mitglieder und Förderer,

wir haben heute nachmittag unseren Wahlkampf zur Europa- und Kommunalwahlen bei bestem Wetter und “gut behütet” abgeschlossen.
Unser Stand war hervorragend besetzt, der Zuspruch außergewöhnlich gut.
Auch “ein Dutzend bunter Demokraten” hat unserer Motivation nicht geschadet, deren Losung war “Wer AfD wählt, wählt Nazi`s”.

Der Vorstand des Kreisverbandes möchte sich an dieser Stelle bei allen Mitgliedern, Nichtmitgliedern, Förderern, Sympathisanten und Kandidaten auf das herzlichste bedanken.Der Wahlkampf war eine starke Teamleistung.
Wir haben ca. 150.000 Stück Flyer verteilt, etwa 12.000 Zeitungen, viele Infostände, mehrere Kundgebungen, unzählige Touren mit dem Infomobil absolviert.
Was dabei herauskommt, werden wir morgen wissen.

Ein ganz besonderes Dankeschön an dieser Stelle allen Ehepartnern, Partnern und Kindern, die in den letzten Wochen so häufig auf uns verzichtet haben.

Auch an unsere “LST-Crew” Hartmut, Carsten und Werner Pfau herzlichen Dank für die Wahlkampfunterstützung in materieller und finanzieller Hinsicht.
Wir wünschen Euch, Hartmut und Carsten Pfau , am Sonntag ein Topergebnis in Eurer Heimatstadt Hohenstein-Ernstthal.

Schaut auf unsere Homepage und Facebookseite, alles aktuell und informativ.

Im Cafè Wartburg steht die Leinwand, Beamer und Laptop sind einsatzbereit, die Wahlen können kommen.

Mit alternativen Grüßen
AfD Kreisvorstand Chemnitz

Nazis abschirmen?!

Unter diesem Motto versammelten sich heute, einen Tag vor den Kommunal- und Europawahlen in Chemnitz ein reichliches Dutzend “Demokraten” und versuchten, die AfD an ihrem genehmigten Stand auf dem Johannisplatz an ihrem Recht auf Versammlungsfreiheit zu hindern. Mit großen aufgespannten Schirmen umkreisten die Teilnehmer der Aktion den kompletten Stand, sodass eine Interaktion mit Passanten unmöglich gemacht wurde.
Wenn man gegen Nazis kämpft, muss man auf Grundrechte keine Rücksicht nehmen. Nur die eigene Meinung zählt.

Aber wer genau steckt eigentlich hinter der Aktion? Einige Teilnehmer wurden als Kandidaten für den Stadtrat der Partei “die Linke” identifiziert, so zum Beispiel Carolin Juler aus dem Wahlkreis 4, die auch auf den Fotos gut zu erkennen ist. Es ist interessant, dass ausgerechnet die Linke, die doch immer behauptet uns mit Argumenten begegnen zu wollen, argumentativ überhaupt nichts zu bieten hat und stattdessen auf dermaßen antidemokratische Aktionen zurückgreifen muss. Wohin soll es nur führen, wenn zukünftige Stadträte ihre Opposition an der Ausübung ihrer Versammlungsfreiheit hindern und durch die Polizei entfernt werden müssen?
Das einmalige Eingreifen der Polizei hat übrigens nicht gereicht; gleich zwei mal mussten die Ordnungshüter anrücken, um dieses illegale Aktion zu beenden.

Spätestens aus dieser Geschichte müsste nun auch der letzte Chemnitzer gelernt haben, wer in diesem Land die wahren Demokratiefeinde sind.

Ehrentag eines Ehrenmitglieds!

Am 23.05. feierte unser langjähriges Parteimitglied Renate Bahlcke ihren 80. Geburtstag und wurde zu diesem Anlass von unserer stellvertretenden Kreisvorsitzenden Christine Auerbach besucht.

Bleibt uns als Kreisverband nur noch zu sagen: Vielen Dank, liebe Renate, für das Engagement und die Treue der letzten Jahre und ein dreifaches Lebehoch! Auch für die nächsten Lebensjahre wünschen wir Glück, Gesundheit und eine Alternative für Deutschland 🙂

Hallo Chemnitz :) Was willst du mal werden wenn du groß bist?

Liebes Chemnitz, hast du schon mal über deine Zukunft nachgedacht? Dir stehen alle Türen offen! Wie wäre es mit einer Karriere als Kulturhauptstadt? Nein? Du hast die Wahl! 🙂

Im Gegensatz zu den anderen etablierten Parteien wollen wir den Bürgern nicht vorschreiben was sie zu denken haben. Deshalb stehen wir konsequent für mehr direkte Demokratie ein und fordern, dass unsere Bürger unmittelbar mitentscheiden dürfen, vor allem bei Dingen, die sie direkt betreffen.

Deshalb fordern wir eine Bürgerbefragung zum Thema Chemnitz als Kulturhauptstadt. Eine Bewerbung als diese hätte sowohl positive als auch negative Konsequenzen. Welche davon gewichten Sie schwerer? Wie würden Sie sich entscheiden? Für uns ist IHRE Meinung gefragt. Sie sind Chemnitz!

Was funkelt denn da? :)

Endlich ist es so weit! Nach über 30 Angriffen auf unser Büro, die teils heftige Spuren hinterlassen haben, erstrahlt unser Büro dank einer neuen Glasfront nun in ganz neuem Glanz!
Es sind zwar natürlich die inneren Werte, auf die es ankommt. 😉
Dennoch wirkt unser Büro so gleich viel einladender. Kommen Sie doch mal auf einen Sprung bei uns vorbei! Wir sind Montag bis Freitag jeweils von 17 bis 19 Uhr für sie da.