Stephan Brandner in Chemnitz

Kundgebung auf dem Chemnitzer Hauptmarkt mit den Rednern Dr. Dringenberg, Jörg Urban, Ulrich Oehme und Stephan Brandner unter dem Titel “Corona & Grundgesetz – Passt das?”.

Aktuelle Situation – Veranstaltungen fallen aus

Auf Grund der aktuellen Situation, die es uns leider unmöglich macht, die geplanten Veranstaltungen durchzuführen, fallen diese bis auf weiteres aus.

Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

Bericht vom Landesparteitag in Weinböhla

Am 29.2. fand in Weinböhla der Landesparteitag der AfD Sachsen statt, zu dem sich auch unsere Chemnitzer Delegierten auf den kurzen Weg machten.
Wichtigster Tagesordnungspunkt war zweifellos die Wahlen zum Landesvorstand.
Zu Beginn richtete Ehrenvorsitzender Dr. Alexander Gauland das Wort an die Anwesenden. (Aufzeichnung auf Youtube: Link)
Nach der Begrüßung durch Bundessprecher Tino Chrupalla begannen die Kandidatenvorstellungen und die Abstimmungen. Neben einigen neuen Gesichtern wurden u.a. Jörg Urban, Jan Zwerg und Sebastian Wippel in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Landesschatzmeister wurde Torsten Gahler. Unser Kandidat für den Posten des stellv. Landesschatzmeisters, Steffen Wegert, verpasste den Einzug in den Landesvorstand denkbar knapp. Anschließend wurden durch die Delegierten noch die Richter für das Landesschiedsgericht bestimmt.
Aus Sicht unserer Teilnehmer ist unser Landesverband damit für die kommenden Aufgaben gut gerüstet.

Parteitag des KV Chemnitz vom 01.02.2020

Am 1. Februar fand im Ballhaus Hilbersdorf unser Kreisparteitag statt. Neben der Wahl der Delegierten zu den Landes-und Bundesparteitagen stand besonders die Wahl des Kandidaten zu den Chemnitzer Oberbürgermeisterwahlen im Juni dieses Jahres auf der Tagesordnung.
Als Versammlungsleiter konnten wir Carsten Hütter (MdL) und Andre Wendt (MdL) gewinnen. Rund 50 Mitglieder unseres KV folgten zunächst der Eröffnungsrede von Kreischef Dr. Volker Dringenberg, bevor die notwendigen organisatorischen Regularien festgelegt wurden.
Nach den Rechenschaftsberichten von Vorstand, Schatzmeister und Rechnungsprüfern erläuterte Schatzmeister Steffen Wegert ausführlich den Finanzplan für das Jahr 2020 und skizzierte die geplanten Ausgaben.
Im Anschluss bestimmten die Mitglieder zunächst die Delegierten für die Landes-und Bundesparteitage, bevor es zum eigentlichen Höhepunkt, der Wahl unseres Kandidaten für die anstehenden OB-Wahlen in Chemnitz kam.
Als Kandidaten stellten sich Nico Köhler und Ulrich Oehme (MdB) dem Votum der Mitglieder.
Ulrich Oehme konnte die meisten Wahlstimmen auf sich vereinigen und ist somit offiziell Kandidat der AfD Chemnitz zu der kommenden wichtigen Wahl in unserer Stadt. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen anwesenden Mitgliedern für die konstruktive Mitarbeit, unseren Gastgebern im Ballhaus Hilbersdorf, die trotz eines „Protestschreibens“ einer stadtbekannten „Linksaktivistin“ an der Vermietung festhielten, sowie bei unseren Gästen C. Hütter und A. Wendt für die problemlose Parteitagsleitung.

Meuthen zu Besuch in Chemnitz (28. August)

Etwa 350 Chemnitzer waren bei tropischen Temperaturen in den Ballsaal gekommen und begrüßten Prof. Dr. Jörg Meuthen mit großem Applaus herzlich.
Unser Fernsehspot und ein kurzer Sachsen-Exkurs heizte die Stimmung weiter an.
Zufriedene Gäste, kurze Ansprachen unserer 3 Direktkandidaten und ein gut aufgelegter Bundessprecher verhalfen uns nochmal zur finalen Wahlkampfstimmung.
Danke auch an U. Oehme für die Moderation.

Wahlkampfstand zur Landtagswahl (vom 10.08.)

Unser samstäglicher Wahlkampfstand war trotz des mäßigen Wetters wieder gut besucht und wir konnten nicht nur wichtige Gespräche führen, sondern auch manchem Kind mit Bonbons und Luftballons eine Freude bereiten 🙂

Wahlkampfstand in der Innenstadt (vom 03.08.)

Unser Wahlkampfstand war trotz teilweise verschnupften Wetters ein voller Erfolg. VIele Gespräche wurden bei der Veranstalltung am 03.08. in der Chemnitzer Innenstadt mit den Bürger geführt.

Tatkräftige Unterstützung hatten wir diesmal von Joshua Meyer und seiner Mutter, die vom KV Buchholz (bei Hamburg) angereist waren.

Auch davon, dass eine Gruppe “Antifaschisten” versuchten die Veranstaltung zu stören, ließen wir uns nicht abbringen.

Stammtisch zum Thema “Regierungsprogamm in Sachsen”

m 17.7. fand der 2. STAMMTISCH des Kreisverband zum Thema “Regierungsprogramm in Sachsen” statt.

Hauptthema waren Familie/Demografie, Bildung, Wissenschaft, Kultur und Medien. – Sehr wichtige Themen für unser Land.
Man merkte in der Diskussion, es bewegt unsere Mitmenschen sehr, weil so vieles im Argen liegt.
Packen wir’s an.

Herzlichen Dank an alle Anwesenden für die rege Diskussion und die vielen Fragen.

Stammtisch der Jungen Alternative – Gelungener Abend

Bei unserem gestrigen Stammtisch der Jungen Alternative ging es u.a. um den anstehenden Wahlkampf. Auch der Skandal der Listenkürzung war ein Thema. Besonderer Dank gilt unserem Mitglied des Stadtrats und Kandidat für den Sächsischen Landtag Nico Köhler

Insgesamt war es ein gelungener Abend und macht deutlich, dass die Jugend patriotisch denkt.

Strahlend blauer 1. Mai in Chemnitz

Trotz oder vielleicht auch wegen der Ereignisse im Vorfeld unserer Kundgebung folgten mehrere hundert Bürger der Einladung, zum Maifeiertag ein Zeichen in unserer Stadt zu setzen. Bei blauem Himmel und frühlingshaften Temperaturen verfolgten die Anwesenden auf dem Markt die Reden von Beatrix von Storch, Jörg Urban, Maximilian Krah und Nico Köhler.

Alle Redner nahmen in ihren Ausführungen Bezug auf die anstehenden wegweisenden Kommunal- und Landtagswahlen. Beatrix von Storch erinnerte in ihrer Rede an die Vorreiterrolle von Sachsen und der AfD, als erstes Bundesland eine amtierende Landesregierung abzulösen, bzw. als stärkste Kraft in den Dresdener Landtag einzuziehen.

Dass sich in der AfD die wahren Demokraten zusammengefunden haben, beweist die Tatsache, dass sich selbst Salonbolschewisten wie Ordnungsbürgermeister Runkel oder SPD-Linke wie Stadtrat Müller und Frau Kliese vollkommen unbehelligt auf unserer Veranstaltung bewegen konnten. Alle Genannten hatten sich unter die Teilnehmer gemischt, wir wünschen beiden Herren und der Dame an dieser Stelle umfangreiche Erkenntnisgewinne.

Die gegenteilige Auffassung von Demokratie mussten unsere Parteifreunde Nico Köhler und Jonas Dünzel am Rande der DGB-Veranstaltung erleben, als beide tätlich angegriffen wurden. Die Polizei führte den Täter umgehend ab, Strafanzeige wurde erstattet.

Bedanken möchten wir uns bei Mario Assmann und seinem Team für die Bereitstellung der Bühnentechnik, bei allen Helfern und den Gastrednern.

www.afdchemnitz.de