Leitfaden zum Umgang mit der “Impfpflicht”

Ab dem 15. März droht unzähligen Mitarbeitern in Gesundheit und Pflege die Arbeitslosigkeit – wenn sie sich nicht impfen lassen. Der Bundesverband der AfD hat einen Leitfaden entwickelt, welcher wichtige Hilfestellungen für die betroffenen Menschen enthält.

In Chemnitz hat daran der Fraktionsvorsitzender der AfD im Stadtrat, Dr. Volker Dringenberg, mitgearbeitet. Der Landtagsabgeordnete sagt dazu: “Wir haben innerhalb der AfD das Fachwissen rund um die angesprochenen Punkte gesammelt und in diesem Leitfaden vereint. Ich habe als selbstständiger Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Medizinrecht meine Expertise rund um juristische Fragen eingebracht. Wir wollen den betroffenen Menschen helfen, sie stehen oftmals ohne Unterstützung vor einer ungewissen Zukunft. Das dürfen wir nicht zulassen.”

Zum Download des Leitfadens geht es hier entlang.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.